Trauerfall . Kerzen anzünden

Elfriede Seifter

27 Trauerkerzen angezündet
  1. Der Tod hinterlässt eine Lücke, die niemand füllen kann, aber die Liebe hinterlässt Spuren, die niemals verblassen werden.
    Liebe Gertraud, liebe Trauerfamilie, mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit. Sylvia Pointner

  2. Ruhe in Frieden!

    Brandhuber Maria

  3. Ist auch alles vergänglich auf dieser Erde, die Erinnerung an einen lieben Menschen ist unsterblich und gibt uns Trost.
    Liebe Elfriede, ich werde dich immer als hervorragende Lehrerin und als einen sehr lieben Menschen in Erinnerung behalten. Ruhe in Frieden!
    Liebe Gerti und liebe Veronika, unser aufrichtiges Beileid und wir wünschen euch viel Kraft und Trost in der kommenden Zeit, Karoline und Familie

  4. Liebe Elfriede, ich zünde ein Kerzerl für dich an!
    Den Angehörigen mein tiefstes Mitgefühl!
    Christiane Eder

  5. Waltraud Fenninger 22. Juni 2024 um 20:55 Antworten

    Der Tod ist das Tor zum Licht, am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
    Liebe Frau Seifter – Ruhe in Frieden.
    Den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme.
    Matthias und Waltraud Fenninger

  6. Maria Weißl-Feneberg 21. Juni 2024 um 15:01 Antworten

    Liebe Gerti! Liebe Veronika!
    Zum Tod eurer lieben Mama möchten wir euch unser aufrichtiges Beileid ausdrücken.
    Es ist sehr schmerzhaft einen geliebten Menschen zu verlieren. Der einzige Trost ist der Glaube an das ewige Leben bei Gott.
    An die Geschichten, die uns eure Mama im Religionsunterricht erzählt hat, denke ich immer noch gerne zurück.
    Ruhe in Frieden liebe Frau Seifter
    Familie Feneberg

  7. ALLES AUF DER WELT KANN MAN ERSRTZEN,
    NUR EINEN FEHLENDEN MENSCHEN WIR MAN IMMER VERMISSEN.

    FAM. PFABIGAN UND PUTZ

  8. Norbert Hofmüller (Wels) 21. Juni 2024 um 0:35 Antworten

    In dankbarer Erinnerung an einen besonderen Menschen!
    Vielen Dank , Fr. Seifter , dass sie die Klasse mit weit über 40 Schülern übernommen haben. 4 Jahre durften wir an ihrer Seite : schreiben, rechnen und lesen lernen. Heimatkunde, Blumenbennenung, Hirtenspiele, Religion, … brachten sie uns näher. Das mehrstimmige Singen, war unter ihrer Anleitung besonders schön!

    Unser aufrichtiges Beileid der Trauerfamilie

  9. Jacqueline Dyadio 20. Juni 2024 um 22:52 Antworten

    Ruhen Sie in Frieden! Der Familie mein herzliches Beileid. Eine ehemalige Schülerin. 🤍

  10. Gabriela Kocher geb Constantini 20. Juni 2024 um 20:35 Antworten

    Liebe Familie Seifter,

    es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, wenn ein so besonderer Mensch wie Frau Seifter von uns geht. Ihre Hingabe und ihr Engagement als Lehrerin haben das Leben vieler Kinder, darunter auch meines, nachhaltig bereichert.

    Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt Ihnen in dieser Zeit der Trauer. Möge die Erinnerung an ihr Lächeln und ihre Wärme Ihnen Kraft und Trost spenden.

    In stiller Anteilnahme, Gabriela Kocher(Constantini)

  11. Herzliches Beileid und viel Kraft für die ganze Familie.
    Sepp, Gerlinde und Andrea Zauner

  12. Julia Glantschnig 20. Juni 2024 um 15:37 Antworten

    Liebe Nachbarin 🖤 Ruhe in Frieden!
    Ich wünsche der Familie mein herzlichstes Beileid.
    Julia Glantschnig

  13. Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unsererTrauer leuchten.

    Liebe Frau Seifter, das ewige Licht leuchte Ihnen

    Meine aufrichtige Anteilnahme den Angehörigen und viel Kraft in diesen schwierigen Tagen.

  14. Franz Paul ENZINGER 20. Juni 2024 um 9:24 Antworten

    Liebe Elfriede! Du warst eine vorbildliche Lehrerin und liebenswürdige Kollegin; ich habe deine persönliche Kompetenz sehr geschätzt und bin dir für die gute Zusammenarbeit in Schule und Pfarre sehr dankbar. Nun hat Gott dich an der Hand genommen und „Komm heim“ gesprochen; er wird dir all das Gute lohnen, das du für Neumarkt getan hast.

  15. Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen
    Aufrichtige Anteilnahme
    Regina Höckner

  16. „So wie ein Blatt vom Baume fällt, so geht ein Mensch aus dieser Welt. Aber die Vöglein singen weiter.“

    S. g. Fr. Seifter – eine engagierte Neumarkterin – danke für Ihr Sein. Ein Lichtlein für Ihren SeelenWeg auf die andere Seite – Ruhen Sie in Frieden!

    Eine gute Trauerzeit für die ganze Familie!

    Renate Sams

  17. Eleonora Reitegger 19. Juni 2024 um 21:47 Antworten

    Gott ist das was dir fehlt, wenn du alles hast,
    und das, was du hast, wenn dir alles fehlt.
    Liebe Frau Seifter mögen Engel dich begleiten
    auf dem Weg der vor dir liegt, mögen dir die
    Türe öffnen die in Gottes Nähe führt.
    Herzliche Anteilnahme der Trauerfamilie.
    Nora

  18. Es gibt ein Band das der Tod nicht trennen kann, liebevolle Erinnerungen bleiben für immer!
    Ein Licht für deine Reise, liebe Frau Seifter!
    Den Angehörigen aufrichtiges Beileid und viel Kraft für die Zeit der Trauer! Lois und Vroni Gassner

  19. Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen (Albert Schweitzer)

    Mein aufrichtiges Beileid und herzliche Anteilnahme. Ich habe eure Mutter, Frau Seifter sehr geschätzt und werde sie in guter Erinnerung behalten.
    Renate Egger

  20. Ruhen sie in Frieden, liebe Frau Seifter! Sie haben diese Welt bereichert!

  21. Michael Kammerhofer 19. Juni 2024 um 18:08 Antworten

    Ruhe in Frieden.
    Danke für deinen Religionsunterricht.

  22. Wenn die Sonne
    des Lebens untergeht,
    leuchten die Sterne
    der Erinnerung.

    Herzliches Beileid der Trauerfamilie

  23. Unterdorfer Ulrike und Hanspeter 19. Juni 2024 um 17:09 Antworten

    A Liachtal fürn Weg
    Aufrichtige Anteilnahme der Familie entbieten Uli und Hanspeter Unterdorfer

  24. Friederike Steyrer 19. Juni 2024 um 17:08 Antworten

    Als Gott sah,
    dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil
    und das Atmen zu schwer wurde,
    legte er den Arm um sie
    und sprach: Komm heim

    Friederike Steyrer

  25. Ruhe in frieden Helga hofet

  26. Gabriele Winklbauer 19. Juni 2024 um 16:16 Antworten

    Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
    so ist voll Trauer unser Herz.
    Dich leiden sehen und nicht helfen können
    war unser allergrößter Schmerz.
    Irgendwo blüht die Blume des Abschieds
    und streut immerfort Blütenstaub,
    den wir atmen, herüber;
    auch noch im kommenden Winter
    atmen wir Abschied.
    Rainer Maria Rilke

    Möge Euch die Erinnerung an den lieben Verstorbenen begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl

  27. R. I. P. lb Frau Seifter. Jeder der sie kannte hat sie sehr geschätzt. Nun wünschen wir Ihnen noch eine letzte gute Reise. In ewiger Erinnerung Roswitha, Stefan und Eva Berger

Trauerkerze anzünden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.