Trauerfall . Kerzen anzünden

Wieder Annemarie

wieder parte
11 Trauerkerzen angezündet
  1. A Liachtl für die letzte Reise, Schwester Juli, Ebbs

  2. Marianne Fischer 3. Juni 2019 um 11:41 Antworten

    Liebe Annemarie!
    Ein letzter Gruß und ein Licht für deinen letzten Weg.
    In stillem Gedenken!
    Marianne Fischer, geb. Ledl

  3. Monika Endfellner 2. Juni 2019 um 21:21 Antworten

    Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil,
    das Atmen zu schwer wurde,
    legte er seinen Arm um dich und sprach
    KOMM HEIM

    Friede deiner Seele, Kraft deiner Familie…..

  4. Familie Gitti Raml 2. Juni 2019 um 20:18 Antworten

    Ein Licht für deine Reise!!!

  5. Ein Licht für deine Reise!
    Ein aufrichtiges Mitgefühl an die Trauerfamilie

    Fam. Roider

  6. Der Tod kann auch freundlich kommen,
    zu Menschen die alt sind,
    deren Hand nicht mehr festhalten will,
    deren Augen müde werden,
    deren Stimme nur sagt : Es ist genug.
    Das Leben war schön.

  7. Gertraud Niederbrucker 1. Juni 2019 um 20:54 Antworten

    Ein neuer Stern ist zum himmel geflogen
    Du wirst uns sehr fehlen
    Deine Enkelin mit Bernhard

  8. Alois und Anna Anna Wieder 1. Juni 2019 um 10:24 Antworten

    Eine Kerze die dir auf deinem letzten Weg leuchten soll möchte ich dir anzünden.

  9. Das Zimmer nebenan

    Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
    Ich bin ich, ihr seid ihr.
    Das, was ich für dich war, bin ich immer noch.
    Gib mir den Namen, den du mir immer gegeben hast.
    Sprich mit mir, wie du es immer getan hast.
    Gebrauche nicht eine andere Lebensweise.
    Sei nicht feierlich oder traurig.
    Lache weiterhin über das,
    worüber wir gemeinsam gelacht haben.
    Ich bin nicht weit weg,
    ich bin nur auf der anderen Seite des Weges.

    Christoph mit Familie

  10. Dein Enkerl Barbara 31. Mai 2019 um 21:34 Antworten

    Es ist egal,
    zu welchem Zeitpunkt
    man einen Menschen verliert,
    es ist immer zu früh
    und es tut immer weh.
    In Liebe Barbara

  11. Alles hat seine Zeit.
    Eine Zeit für Stille.
    Eine Zeit des Schmerzes
    und der Traurigkeit.
    Und eine Zeit
    der kostbaren Erinnerung.
    Christi

Trauerkerze anzünden für Melanie Graml Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *